Drei Schlsselkunden der Wilwerding dataCargo GmbH, darunter die FMS Forstservice GmbH erzielten mit der Datenlogistik-Plattform TDIS® und der Mobilkomponente TDIS® MEX beim Innovationspreis Mobilitt Mittelstand den 1. Platz unter ber 80 Bewerbern.

Zur Pressemitteilung

TDIS® SmartLabel und TDIS® SmartTag ermglichen die Polterdatenerfassung und verwaltung mittels Mobiltelefonen. RFID-Technologie stellt die fehlerfreie Warenverfolgung bis zur Vermessung sicher.

TDIS® LogData und TDIS® LogImage ermglichen eine Online-Einzelstammverfolgung / -visualisierung bei der Werksvermessung und damit den Blick der Lieferanten auf die werkseitige Rundholzqualittsbeurteilung.

TDIS® Map visualisiert prozessrelevante Daten - beispielsweise Polter oder Lagerorte und -mengen. TDIS® Google Earth blendet solche Sachdaten in Satelliten- /Luftbilder ein und verschneidet sie bei Bedarf zustzlich mit Waldwegeinformationen.

Das System

TDIS® (TimberDataInterchangeSystem) ist ein Angebot, das sich an alle Akteure forst- und holzwirtschaftlicher Prozessketten richtet, die mit Produktion, Bereitstellung, Transport und Verarbeitung von Rohholz befasst sind. Derzeit sind die Rollen Waldbesitzer, Forstamt, Forstrevier, Einsatzleiter, Zulieferer, Forstbetriebsgemeinschaft, Anbieter/Lieferant, Vermittler, Holzernteunternehmen, Holzrückeunternehmen, Logistikunternehmen, Transportkoordinator, Holzhandelsunternehmen, Spedition, Einkaufsdienstleister, Abnehmer/Käufer, Einkaufsgemeinschaft, Bahnhof, Hafen, Zahlungsempfänger und Finanzbuchhalter in der Anwendung berücksichtigt.



TDIS® ist eine internetbasierte Datenlogistikplattform zur Optimierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse. Anstatt einer unternehmensinternen Verfahrensoptimierung, die schnell an ihre Grenzen stößt, steht die Verbesserung des gesamten Daten-, Informations- und damit des Materialflusses im Fokus. Daten, die bisher in der Prozesskette mehrfach manuell erfasst werden mussten, werden nun nur noch ein einziges Mal in das System eingelesen. Daten, die bereits in anderen Informationssystemen vorliegen, werden automatisiert eingespeist, angepasst, verarbeitet, optimal aggregiert und denjenigen Geschäftspartnern online zur Verfügung gestellt, für die sie vom Geschäftspartner freigegeben wurden.

Die Technologie

  • transaktionsorientierte Realtime-Anwendung
  • Rollen-/Rechte-/Kooperationen-Modell
  • Multi-Mandantenfähigkeit
  • Drei-Ebenen-Serverarchitektur in Hochleistungsrechenzentrum
  • höchste Sicherheitsstandards: vgl. Online-Banking
  • ortsunabhängige Simultannutzung durch beliebig viele Nutzer
  • intelligente Hard- und Softwaresatelliten
  • Realtime-Reporting im pdf-Format: DMS, eMail, Fax, Papier
  • betriebssystem-unabhängig
  • nur beliebiger Webbrowser erforderlich
  • hohe Anwenderfreundlichkeit durch Individualisierung
  • Zugriff und Datenübertragung immer SSL-verschlüsselt
  • XML-basierte Schnittstellen
  • integriertes Geodatenmanagement
  • integrierte FiBu-Schnittstelle
  • integrierte Online-Banking Schnittstelle

Der Nutzen

  • keine Softwareanschaffungskosten beim Anwender
  • keine lokale Softwareinstallation, keine Administrationskosten beim Anwender
  • Ergänzung vorhandener Inhouse-IT-Systeme, aber auch fließende Ablösung möglich
  • hohe Qualität der Daten bei Ermittlung, Verarbeitung und Bereitstellung
  • alle Akteure verwenden die gleiche Datenbasis für ihre Fakturierung
  • Informationen sind schneller verfügbar
  • Vereinfachung von Arbeitsabläufen, Einsparung manueller Datenerfassungsvorgänge
  • spezielle Datenauswertung und -bereitstellung nach Kundenwunsch
  • zusätzliche Controllingfunktionen auf einheitlicher Datengrundlage
  • maximale Prozesstransparenz
  • Rückverfolgbarkeit von Rundholzlieferungen inkl. Herkunftsnachweis